Kurzrezension {Doubt – Zu wahr, um schön zu sein}

Dieses Reziexemplar wurde mir vom Lovelybooks und der Autorin Nadine Stenglein zur Verfügung gestellt!

Vielen Dank dafür 💕

Sie spürte ein Kribbeln, sobald sie seinen Körper berührte, und fühlte sich federleicht.   

Originaltitel: Doubt – Zu schön, um wahr zu sein

Autorin: Nadine Stenglein

Verlag: MeinKopfkino

Seiten: 92

Preis: 6,95€

Buch: Amazon

Inhalt:

Außer ihrer besten Freundin weiß niemand, dass die 28jährige Kathleen Forster die berühmte Thrillerautorin Kate Simon ist. In ihrem Haus in Neponsit, New York, hat sie ein Zimmer an Paul untervermietet. Der junge Mann hat sich angeblich soeben von seiner Frau getrennt und benötigt nur vorübergehend eine Bleibe. Er sieht blendend aus und ist sehr charmant. Kathleen fühlt sich sofort stark zu ihm hingezogen. Doch dann entdeckt sie mehr und mehr Hinweise darauf, dass es sich bei Paul um den gesuchten Mörder Jack Hope handeln könnte. Trotz der Schmetterlinge im Bauch beginnt sie, auf eigene Faust zu ermitteln – die Schlagzeile„Thrillerautorin überführt echten Mörder“ vor Augen. Doch wie heißt es so schön? Wer sich in Gefahr begibt …

Cover:

Sehr euch nur dieses Cover an! Es ist einfach so wunderschön 😍

Der Typ ist ja wirklich hot und blaue Augen liebe ich einfach… Und die Kirschblüten sind einfach hübsch und die Farbe ist auch so toll! 

Ein großes Kompliment für dieses Cover 👍

Meinung:

Der Schreibstil von Nadine gefällt mir sehr gut! Durch die leichte des selbigen, konnte ich mich sehr gut in die Geschichte hineinfinden. Die Autorin kann sehr gut Spannung aufbauen und den Leser mit Dramatik locken. 

Die Charaktere haben mich beeindruckt! 

So viele unterschiedliche Protagonisten, die der Story den Schliff geben…

Der Hauptcharakter Kathleen hat mir sehr gut gefallen! Eine Krimiautorin, die unter anderem Namen schreibt, und selbst im realen Leben auf der Suche nach dem Nervenkitzel ist – super Idee und gut umgesetzt! 

Und Paul, ihr hübscher Mitbewohner, hat es mir auch angetan! Wer steht denn bitte auch nicht auf den Bad Boy 😉

Ich mag die Art, wie die Charaktere miteinander umgehen und die Handlung den Leser somit gefangen nimmt! 

Die Idee der Story ist richtig gut und mal etwas anderes und Nadine hat diese auch sehr gut umgesetzt! Es wird Spannung aufgebaut und tatsächlich bis zum Schluss gehalten!

Ich habe das Ende vorhersehen können, aber das hat mir den Spaß am Buch nicht verdorben 😊

Fazit

Großes Kompliment für diesen Kurzroman! Dafür vergebe ich ganz klar eine Leseempfehlung 👍

Sterne: 🌟🌟🌟🌟 (von 5)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s