Die Dämonenakademie Band 2

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

>>Ich habe keine Angst.<<

Fletcher

Originaltitel: The Inquisition

Autor: Taran Matharu

Verlag: Heyne

Seiten: 485

Preis: 12,99€

Buch: Verlag

Amazon

Inhalt:

Auf Fletcher und seine Freunde an der Dämonenakademie wartet eine ganz besondere Herausforderung: Die Schüler des Abschlussjahrgangs werden auf eine heikle Mission ins Reich der Orks geschickt – und das ganze Königreich schaut ihnen dabei zu. Ob Adelssohn oder Waisenjunge, ob Elf oder Zwerg, um ihren Auftrag erfolgreich zu Ende zu bringen müssen die künftigen Dämonenmagier erst einmal ihre eigenen Steitereien überwinden und lernen als Gruppe zusammenzuarbeiten. Doch in ihrer Mitte gibt es einen Verräter …

Cover:

Die Daemonenakademie - Die Inquisition von Taran Matharu
Die Daemonenakademie – Die Inquisition von Taran Matharu

Auf dem Cover sieht man Fletcher, der inmitten eines Pentagrammes Ignatius beschwört! Sehr passend zum Buch und die Hintergrundfarbe ist ein schönes Braun, das sehr angenehm und beruhigend wirkt. Ein, meiner Meinung nach, gelungenes Cover!

Meinung:

Der Schreibstil von Taran Matharu ist wirklich angenehm! Ich war schon nach den ersten Seiten in der Handlung drin und konnte das Buch wirklich genießen. Die Story beginnt schon richtig auf der ersten Seite und man muss sich erstmal darauf einlassen. Ich mag es aber, wenn ein Autor so einen Einstieg wählt und diesen auch gut umsetzt. Also gibt es schon mal einen Pluspunkt dafür!

Die Handlung hat mich erst einmal überrascht, da ich mir durch den Klappentext den Inhalt irgendwie ein bisschen anders vorgestellt habe. Jedoch galt das nicht für das gesamte Buch, sondern nur für die ersten circa 100 Seiten.  Aber da der Schreibstil von Taran Matharu mich so gefesselt hat, konnte mich nichts vom Lesen abhalten. Die handlung knüpft technisch gesehen an Band 1 an, jedoch ist seitdem ein Jahr vergangen und Fletcher sitzt immernoch im Gefängnis. Man erfährt auch in Buch 2 (noch einmal etwas ausführlicher), dass er eine Waise ist und vor den Toren des Dorfes Pelz vom Dorfschmied gefunden wurde, der ihn auch aufgenommen hat und wie seinen eigenen Sohn aufzieht. Schon am Anfang der Geschichte wird klar, dass Fletcher viele Feinde hat, die ihn teilweise sogar töten wollen, was sogar gelingen könnte, denn Fletcher wird des Hochverrats angeklagt. Doch Arcturus und viele seiner Freunde kommen um ihn zu retten, auch wenn die Situation wirklich aussichtslos ist. Doch wenn Fletcher befreit werden könnte, könnte er an einer Mission ins Reich der Orks teilnehmen und mehr über den Albinoork herausfinden, der ihm in Band 1 schon einmal begegnete…

Also der Inhalt hat mir wirklich sehr gut gefallen, auch wenn ich häufig mit den Dämonen, ihren Namen, Arten und Beschwörern durcheinandergekommen bin, da es in diesem Buch einfach sehr viele sind!

Ganz toll finde ich auch die verschiedenen Charaktere und auch ganz besonders die unterschiedlichen Völker die im Buch thematisiert wurden. Ganz wichtig für die Geschichte ist natürlich Fletcher, ein Mensch und Hauptprotagonist. Es gibt aber noch weitere, zum Beispiel den Zwerg Othello und die Elfe Sylva. Mit dem Kennenlernen der verschiedenen Protagonisten werden auch ihre Völker mit vorgestellt, was ich wirklich spannend finde, mich aber auch ein bisschen an Der Herr der Ringe und Der Hobbit von J. R. R. Tolkien erinnerte, vor allem weil auch noch das Volk der Orks vorkommt und ein Albinoork vorkommt, die einen Part als Antagonisten einnehmen. Jedoch hat mich diese Ähnlichkeit nicht gestört und mich auch eher neugierig auf das Buch gemacht, da man nur Parallelen zu Tolkien ziehen sollte, wenn man damit umgehen kann und das Niveau nicht herabsetzt, was Taran Matharu für mich persönlich nicht getan hat!

Einen zusätzlichen Pluspunkt bekommt das Buch, da ein paar der Zeichnungen und Informationen aus dem Buch des Magiers hinten enthalten sind. Diese sind total anschaulich und wirken unterstützend zur Geschichte…

Fazit: Ein wirklich erstklassiger zweiter Trilogieteil! Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen, egal ob für Mädchen oder Junge, ob 9 oder 90 Jahre alt… Wenn ihr es im Buchladen seht, dann geht nicht daran vorbei sondern guckt es euch an (natürlich erst den Trilogieauftakt). Und selbst wenn es euch nicht anspricht, ihr müsst einfach die Zeichnungen am Ende des Buches gesehen haben!!!

Ich bin so gespannt, wie es mit Fletcher und seinen Freunden weitergeht, denn das Buch endet mit einem echten Cliffhanger, und was sie im dritten Teil erleben werden. Leider erscheint Band 3 erst im Januar 2018, also heißt es warten, warten, warten…

Sterne: 5 von 5

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die Dämonenakademie Band 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s