P.S. I still love you

Vielen Dank an Hanser für das Rezensionsexemplar!

Originaltitel: P.S. I still love you

Autor: Jenny Han

Verlag: Hanser

Seiten: 331

Preis: 16,00€

Buch: Verlag

Amazon

Inhalt:

Die 16-jährige Lara Jean hatte nie ernsthaft vor, sich in den gut aussehenden Peter zu verlieben. Ihre Beziehung sollte nur vorgetäuscht sein, um seine Exfreundin eifersüchtig zu machen. Aber dann werden die beiden tatsächlich ein Paar – auf einer Skifreizeit der Schule küssen sie sich überraschend. Dass sie zusammen im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Und dass sich John auf Laras letzten Liebesbrief meldet, macht das Chaos perfekt – denn kann man in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein?

Cover:

Han_25480_MR.indd

Das Cover zum zweiten Band ist genauso schön und zum Coverkauf einladend wie bei Band 1. Wir können wieder Lara Jean in ihren typisch sportlich – eleganten Klamotten, in ihrem Zimmer stehend sehen.

Meinung:

Der Schreibstil von Jenny Han ist einfach nur toll. Ich war sofort in der Geschichte drin und konnte mich super reinversetzen. Man hat das Gefühl, selber an der Story teilzuhaben und es selber zu erleben. Jenny Han schreibt so, dass man wirklich alles, also die Charaktere, das Setting und alles drumherum, wirklich vor seinem geistigen Auge sieht und es sich einfach realistisch vorstellen kann. Und dabei schreibt sie auch noch so flüssig, dass man sehr schnell durchkommt; ich glaube ich habe circa drei Stunden gebraucht. Also ein klares Lob für diesen großartigen Schreibstil!

Die Charaktere sind bunt, einzigartig und man muss sie einfach gern haben! Zuallererst haben wir natürlich Lara Jean, die zusammen mit ihren Schwestern Kitty und Margot von ihrem Vater großgezogen wurden, da ihre Mutter starb, und deshalb selber oft viel Verantwortung übernehmen muss. Sie kann super kochen und backen und hat einen sehr coolen Modegeschmack. Um sich von den Jungs in die sie verliebt war zu lösen, hat sie ihnen einen letzten Liebesbrief geschrieben, die sie jedoch nicht abgeschickt hat. Doch in Band 1 ärgert sie Kitty einmal so doll, dass diese die Briefe abschickt! Und damit hat das Chaos seinen Lauf genommen. Denn Lara Jean war in Josh, ihren Nachbarn und Freund ihrer Schwester verliebt. Dann haben die beiden sich getrennt, aber sie wollte nicht die Gefühle ihrer Schwester verletzen also sagte sie nichts. Aber Josh bekam seinen Brief und sprach sie darauf an, woraufhin sie als Ablenkung Peter Kavinsky küsste – im Schulflur vor allen Leuten.  Peter und sie setzten einen Vertrag auf, der eine gefakte Beziehung bestimmt. Doch das blöde ist: dabei hat sich Lara Jean erneut total in Peter verknallt! Peter ist auch total süß und kommt im Buch als total netter Junge rüber. Und dann ist da noch John Ambrose, den Lara Jean irgendwie immer noch liebt und der jetzt zurückkommt.

Lara Jean ist einfach total süß und eine tolle Protagonistin! Man kann sich wirklich super in sie hineinversetzen und durch sie die Geschichte selbst miterleben, was ich wirklich spannend fand. Und John und Peter sind beide so süß, da weiß man als Leser gar nicht, wen man denn shippen soll: Pela oder Jola???

Die Handlung ist genauso toll wie die des ersten Bandes und knüpft an das Ende an. Lara Jean und Peter haben ihre unechte Beziehung aufgegeben und Schluss gemacht, doch Lara Jean ist jetzt hoffnungslos in ihn verknallt. Also schreibt sie erneut einen Liebesbrief, der Peter alles sagen soll, was sie nicht aussprechen kann. Und als Peter diesen Brief durch Zufall bekommt, stellt sich heraus, dass er ebenso für Lara Jean empfindet! Die beiden kommen zusammen und sind auch ein echt süßes Paar, doch Lara Jean vertraut Peter noch nicht vollkommen, und dann ist da auch noch seine Exfreundin, die blöde Zicke, die die beiden auseinander bringen will, was Peter irgendwie nicht einsehen will…

Aber die beiden können die Komplikationen bereinigen und fahren  zusammen mit ihrer Klasse auf Skifreizeit. Eines Abends kommen sich die beiden im Whirlpool näher und knutschen heftig miteinander. Und als sie wieder nach Hause kommen kursiert ein Video im Internet, auf dem dies zu sehen ist. Doch für den Betrachtter sieht es nach mehr aus, als nur Küsse, und wirklich jeder hat dieses Video gesehen! Lara Jean ist verzweifelt und weiß nicht, wie Peter damit umgehen wird! Und dann meldet sich auch noch John Ambrose auf ihren Liebesbrief, und sie möchte unbedingt herausfinden, ob sie ihn immer noch liebt…

Fazit: Der zweite Teil der Trilogie hat mir noch besser als der erste gefallen. Es ist einfach alles perfekt: Die Charaktere, die Handlung, das Setting und vor allem der Schreibstil von Jenny Han! Für diese Meisterleistung müsste ich eigentlich 6 sterne vergeben!!!

Sterne: 5 von 5

P.S.: Tut mir leid Hanser, aber ich werde bestimmt nicht warten können, bis Band 3 auf Deutsch erscheint 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu „P.S. I still love you

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s